Bonner Schumannfest

Bonner Schumannfest: DAS JUNGE FESTIVAL

Der Schwerpunkt liegt auf der innovativen Beschäftigung mit den berühmten Komponisten der Stadt – Ludwig van Beethoven und Robert Schumann.“ So lautet eins der Ziele für den Bereich Musik im Kulturkonzept der Stadt Bonn. Dieser Gleichklang der Komponisten in einem städtischen Papier wäre vor Jahren noch undenkbar gewesen, heute jedoch kann er durchaus als ein wesentlicher Erfolg des Bonner Schumannfests gesehen werden.

Das Bonner Schumannfest, 1998 von Andreas Etienne und Markus Schuck, dem heutigen Festival-Leiter, gegründet, hieß in seinen Anfängen „Endenicher Herbst“. Es hatte seine Wurzeln im Bonner Stadtteil Endenich rund um das Schumannhaus, einem Stadtteil, der die größte Dichte an Kulturstätten in der Bundesstadt Bonn hat. 2007 erfolgte die Namensänderung zum Schumannfest, um das Kern-Anliegen des Festivals zu verdeutlichen: die Erinnerung an Robert und Clara Schumann. Robert Schumann verbrachte seine letzten beiden Lebensjahre in Bonn, auf dem Alten Friedhof in Bonn befindet sich das Grab von Robert und Clara Schumann.

Das Schumannfest ist ein ehrenamtlich organisiertes Festival mit hochprofessionellem Anspruch. Mit einem vielfältigen Programm, das klassische Musik, Jazz, Rock, Film, Kabarett, Tanz und Literatur einbezieht, findet es weit über Bonns Grenzen hinaus nationale und internationale Beachtung. Ein besonderes Kennzeichen des Festivals ist die Zusammenarbeit mit dem künstlerischen Nachwuchs: Das Schumannfest versteht sich als junges Festival und gibt vor allem jungen Künstlern, die womöglich am Anfang einer großen Karriere stehen, eine Bühne.

Gefördert wird das Schumannfest von der Bundesstadt Bonn, vom Verein Schumannhaus Bonn e.V. und etlichen Sponsoren. Das Schumannfest ist Mitglied im im Schumann-Netzwerk (gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Bundesstadt Bonn).

Bonner Schumannfest 2018 AMERIKA

Robert Schumann Markus Schuck Vorsitzender Verein Bonner Schumannhaus e.V.  Robert Schumann - Stellv. Vorsitzender Bonner Schumanfest Ulli Bumann

Liebe Schumannfreunde,

AMERIKA ist in diesem Jahr das Motto des Schumannfests. Das hat keine politischen Gründe. Wir erinnern damit vielmehr an eine wenig bekannte Episode im Leben von Robert und Clara Schumann, für die Amerika für eine kurze Zeit das Sehnsuchtsland ihrer musikalischen Träume war, und verbinden diese Erinnerung mit einem Gedenken an Leonard Bernstein, dessen 100. Geburtstag in diesem Jahr gefeiert wird.

„AMERIKA geht mir wieder sehr im Kopfe herum“, heißt es 1842 in einem Brief von Robert an Clara, „denke auch Du darüber nach.“ Tatsächlich erscheint dem Komponisten eine zweijährige Amerika-Tournee als Ausweg aus einer für ihn unbefriedigenden Situation: Clara wird als Konzertpianistin gefeiert, er muss da- hinter zurückstehen. So schreibt er an anderer Stelle: „Wir könnten wohl auch in Deutschland wirken. Aber was kommt heraus? Was Clara erwirbt, verliere ich an Verdienst und Zeit. So wollen wir lieber zwei Jahre an einen großen Plan unseres Lebens setzen.“ Daraus ist freilich nichts geworden.

AMERIKA und seine Musik werden in diesem Jahr im Mittelpunkt des Schumannfests stehen, Werke von Leonard Bernstein natürlich, aber dazu auch Stücke vieler anderer amerikanischer Komponisten, die hier- zulande vielleicht weniger bekannt sind. „Das ist“, hat Leonard Bernstein gesagt, „die wichtigste Komponente des Musikschaffens – die Persönlichkeit des Komponisten, der mit Kopf und Herz etwas zu sagen hat.“

Wir sind sicher, Ihnen zusammen mit unseren jungen Künstlern ein Programm anzubieten, das Kopf und Herz gleichermaßen anspricht. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns AMERIKA zu entdecken.

Markus Schuck Initiator und Leiter Bonner Schumannfest
Ulrich Bumann Stellv. Leiter Bonner Schumannfest

Programm Bonner Schumannfest 2018

Sie können das Programm hier herunterladen.

Tag 1
03 Jun 2018

WEST SIDE STORY – Bernsteins Broadway-Hit

Leonard Bernsteins „West Side Story“ gilt auch 60 Jahre nach der Uraufführung 1957 als das vielleicht perfekteste Musical aller Zeiten, für manche auch als wichtigste Oper der zweiten Hälfte des...
Weiterlesen
Axel Fuhrmann

Eröffnungskonzert Klavierduo Genova & Dimitrov

Ein Leben ohne Musik ist undenkbar. Leonard Bernstein // Rachmaninow: Suite Nr. 1 für zwei Klaviere // Bernstein: Sinfonische Tänze aus „West Side Story“ // Debussy: Six Epigraphes Antiques // Gershwin:...
Weiterlesen
bonner schumannfest Klavierduo Genova & Dimitrov
Klavierduo Genova & Dimitrov
Tag 2
04 Jun 2018

KOYAANISQATSI

„Koyaanisqatsi“ kommt aus der Sprache der Hopi-Indianer und bedeutet ungefähr „Leben im Ungleichgewicht“ oder auch „Leben in Auflösung“ oder „Leben in einem Zustand, der nach Veränderung ruft“. Godfrey Reggios Experimentalfilm beschäftigt sich mit den Eingriffen des...
Weiterlesen
bonner robert schumannfest Godfrey Reggio
Godfrey Reggio
Tag 3
05 Jun 2018

Orgelabend mit Anna-Victoria Baltrusch

Im Herzen sind wir alle noch Romantiker. Leonard Bernstein // Buck: Festival Prelude // Schumann: Skizzen für den Pedalflügel // Rogers: Concert Ouverture // Miniature Suite // Thayer: Variations on Auld...
Weiterlesen
bonner robert schumannfest Anna-Victoria Baltrusch
Anna-Victoria Baltrusch
Tag 4
06 Jun 2018

Kammerkonzert – Monet-Quintett

Das ist die wichtigste Komponente des Musikschaffens – die Persönlichkeit des Komponisten, der mit Kopf und Herz etwas zu sagen hat. Leonard Bernstein // Mozart: Ouvertüre „Die Zauberflöte“ // Holst: Quintett As-Dur...
Weiterlesen
bonner robert schumannfest monet quintett
Monet-Quintett
Tag 5
07 Jun 2018

WEST SIDE STORY

Romeo und Julia im New York der 50er Jahre: Der Film zum Broadway-Musical „West Side Story“ holte 1962 zehn Oscars. Das Lexikon des Internationalen Films sagt dazu: „Das „Romeo und Julia“-Thema in einem...
Weiterlesen
bonner robert schumannfest westside story
Robert Wise
Tag 6
08 Jun 2018

Geburtstag von Robert Schumann – Sophie Pacini

Unsere Art zu leben, ist nicht mehr romantisch; und deshalb, wenn wir am schwersten bedrückt sind, blicken wir zurück und spielen Schumann. Leonard Bernstein // Felix Mendelssohn: Rondo Capriccioso op. 14 //...
Weiterlesen
Sophie Pacini
Tag 7
09 Jun 2018

Liederabend mit David Fischer u. Pauliina Tukiainen

Früher sang jeder. Es wurde erwartet, ebenso gut zu singen wie zu reden. Zu singen war ein Kennzeichen des kultivierten Menschen. Leonard Bernstein // Schumann: Liederkreis op. 24 // Schoeck, Ives, Barber: Ausgewählte Lieder...
Weiterlesen
bonner robert schumannfest david fischer
David Fischer
Robert Schumann Pauliina Tukiainen
Pauliina Tukiainen
Tag 8
10 Jun 2018

First Position – Ballet ist ihr Leben

5.000 Tänzer aus der ganzen Welt. Fünf Minuten Bühnenpräsenz. 300 Sekunden, die das ganze Leben für immer verändern. Beim Youth America Grand Prix, einem der größten und renommiertesten Ballett-Wettbewerbe, geht es für die jungen Tänzerinnen...
Weiterlesen
bess kargman
Bess Kargman

Dichter.Liebe! Oder die Reise des Poeten

Die edelste Fähigkeit des Menschen ist sein Vermögen, sich zu verändern. Leonard Bernstein Das Kölner Ensemble Eikona erschafft auf kleinem Raum intime Welten aus Musik und Theater. Für das Schumannfest werden zwei...
Weiterlesen
ensemble eikona
Ensemble Eikona
Tag 9
11 Jun 2018

On the waterfront (Die Faust im Nacken)

Acht Oscars, vier Golden Globes: Elia Kazans „Die Faust im Nacken“ zählt zu den Klassikern des amerikanischen Kinos. Der „Spiegel“ schrieb im Premierenjahr: „Zum ersten Mal gelang einem Filmregisseur ein realistisches und darum brutales Bild...
Weiterlesen
elia kazan
Elia Kazan
Tag 10
12 Jun 2018

Vortrag und Einführung zum Konzert mit Jamina Gerl

// American music, up close and personal (Amerikanische Musik,hautnah und persönlich) Der kanadische Pianist Walter Prossnitz studierte in seiner Heimatstadt Victoria, wo er im Alter von 14 Jahren sein Debüt mit dem A-Dur-Konzert...
Weiterlesen
walter prossnitz
Walter Prossnitz

Klavierabend mit Jamina Gerl

// Bernstein: Anniversaries // Clara Schumann: Präludium und Fuge op. 16 Nr. 1 // Nancarrow: Prelude and Blues // Mendelssohn-Bartholdy: Lied ohne Worte op. 102 Nr. 2 // Ives: Song Without (Good)...
Weiterlesen
bonner robert schumannfest jamina gerl
Jamina Gerl
Tag 11
13 Jun 2018

Duo-Abend mit Liv Migdal u. Jie Zhang

Gershwin war zweifellos eines der wenigen echten, authentischen Genies, die die amerikanische Musik hervorgebracht hat. Leonard Bernstein // Rachmaninow: Vocalise // Dvorak: Sonatine G-Dur // Schostakowitsch: Preludes op. 34 //...
Weiterlesen
bonner robert schumannfest Jie Zhang
Jie Zhang
bonner robert schumannfest liv migdal
Liv Migdal
Tag 12
14 Jun 2018

NEW YORK, NEW YORK – Eine Hommage an Frank Sinatra

Erst mit dem Jazz erblühte eine echte amerikanische Musik. Leonard Bernstein // Frank „The Voice“ Sinatra und der Jazz – das ist ein ganz besonderes Musik- Kapitel. Als einer der ersten Künstler der populären Musik brachte Sinatra Jazz-Elemente in seinen Gesang....
Weiterlesen
bonner robert schumannfest Daniel Cacija
Daniel Cacija
bonner robert schumannfest johannes von ballestrem
Johannes von Ballestrem
Tag 13
15 Jun 2018

Kammerkonzert mit Rolston String Quartet u. Florian Glemser

Mit Beethoven hatte die Revolution der Romantik bereits begonnen und einen neuen Künstler, den Künstler als Priester und Propheten, hervorgebracht. Leonard Bernstein // Beethoven: Streichquartett D-Dur op. 18 // Shulamit Ran: Streichquartett Nr. 3...
Weiterlesen
Florian Glemser
Rolston String Quartet
Rolston String Quartet
Tag 14
16 Jun 2018

4. Bonner Robert Schumann Gesangswettbewerb „ZEIG WAS DU KANNST“

Kinder müssen Musikunterricht so selbstverständlich wie Essen erhalten, mit so viel Freude, wie sie sie vom Ballspiel her kennen. Leonard Bernstein Robert Schumann hat in seinen musikalischen Haus- und Lebensregeln die Bedeutung des Singens...
Weiterlesen
Verein Schumannhaus Bonn e.V.

Orchesterkonzert mit EMA-Junior-Orchester, EMA-Sinfonieorchester u. Chor der Klassen 6-8

Nur aus Enthusiasmus kann Neugierde entstehen, und nur wer neugierig ist, besitzt den Willen zu lernen. Leonard Bernstein // Ives: Unanswered Question // Dvorak: 9. Sinfonie (1. und 4. Satz) // Anderson:...
Weiterlesen
bonner robert schumannfest ernst moritz arndt gymnasium
EMA-Junior-Orchester / EMA-Sinfonieorchester

Liederabend zum 100. Geburtstag von Leonard Bernstein

Das wird unsere Antwort auf Gewalt sein: Musik intensiver, schöner und hingebungsvoller zu machen als je zuvor. Leonard Bernstein // Lieder von Schumann, Wolf und Bernstein Vier junge Künstler aus vier Nationen (Frankreich, Deutschland, Brasilien, Spanien) gratulieren Leonard...
Weiterlesen
bonner robert schumannfest Victoria Guerrero
Victoria Guerrero
bonner robert schumannfest josy santos
Josy Santos
bonner robert schumannfest MALTE SEBASTIAN SCHAEFER
Malte Sebastian Schäfer
bonner robert schumannfest ronan caillet
Ronan Caillet

TICKETS // INFORMATIONEN

BONNTICKET

Bonnticket ist die Kartenzentrale des Bonner Schumannfestes. Eintrittskarten erhalten Sie dort im Vorverkauf unter der Hotline: 0228-50 20 10, Sie können die Karten aber auch direkt über www.bonnticket.de buchen und zu Hause ausdrucken. Die Karten sind ebenfalls bei allen bekannten Vorverkaufsstellen zu erhalten.

ABENDKASSE

Restkarten erhalten Sie, soweit vorhanden, jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkasse der Spielstätte.

ERMÄSSIGUNGEN

Kinder ab 3 Jahren, Schüler, Studenten bis 30 Jahre, Auszubildende, Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst, Arbeitslose, Bonn-Ausweis-Inhaber sowie Schwerbehinderte erhalten eine Ermäßigung von 50% auf den Kartenpreis. Bitte zeigen Sie einen gültigen Ausweis bei der Einlasskontrolle unaufgefordert vor.

GEBÜHREN

Die Preise verstehen sich inkl. der Ticket-Systemgebühr. Die Vorverkaufsstellen erheben eine zusätzliche Vorverkaufsgebühr. Wenn Sie Ihre Karten zu Hause ausdrucken, berechnet BONNTICKET für diesen Service eine geringe Gebühr pro Auftrag.

ALLGEMEINE HINWEISE

Die Rückgabe und der Umtausch von Eintrittskarten sind nicht möglich. Änderungen von Programmen, Besetzungen, Terminen und Spielstätten bleiben grundsätzlich vorbehalten und berechtigen nicht zur Rückgabe von Eintrittskarten. Lediglich bei genereller Absage einer Veranstaltung wird innerhalb einer Frist von zwei Monaten gegen Vorlage der Eintrittskarten der Kaufpreis erstattet. Der Einlass verspäteter Besucher ist nur in der Konzertpause möglich.

TON- UND BILDAUFZEICHNUNGEN

Jegliche Ton-, Foto-, Film- und Videoaufnahmen, auch für den privaten Gebrauch, sind untersagt. Bild- und Tonmaterial kann, wenn gegen diese Anordnung verstoßen wird, eingezogen werden.

Spielstätten Bonner Schumannfest 2018

Schumann Haus

Rex-Theater

Zur Webseite

Haus der Springmaus

Zur Webseite
Bonn-Plittersdorf_Stimson_Memorial_Chapel

Stimson Memorial Chapel

Zur Webseite

Kreuzbergkirche Bonn

Zur Webseite
bonner robert schumannfest universität bonn

Aula der Uni Bonn

Zur Webseite

Theater im Ballsaal

Zur Webseite

Förderer Bonner Schumannfest 2018

dem Rat der Bundesstadt Bonn // Beethovenfest Bonn // Klavierhaus Klavins // Bechtle GmbH & Co.KG // Stadtbibliothek Bonn // Lions Club Bonn – Clara und Robert Schumann // Knauber // Kulturamt der Bundesstadt Bonn // StadtMuseum der Bundesstadt Bonn // Opernfreunde Bonn // DCM // Yehudi Menuhin Live music now Köln e.V. // Clara-Schumann-Gymnasium // Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium // Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn // thornconcept // Rust Kaupert Kollegen GmbH Wirtscha sprüfungsgesellscha // Hartmut Bartz // Klavierbaumeister Ulrich Busch // Blumen Komp // Rex- eater Filmkunstbühne // eater im Ballsaal // Jacques‘ Wein-Depot Bonn // Kreuzberg Bonn e.V. // Kulticus // Jazz in Concert Bonn // Print & More Bonn // Giuseppe und Rosario Granatella (Granatella Eis) // Bundesauswahl Konzerte junger Künstler des Deutschen Musikrats // Europa Cantat // eatergemeinde Bonn // dimap – das Institut für Markt- und Politikforschung GmbH // Dieter Schmitz, Hotel Villa Esplanade // Förderverein Stimson Memorial Chapel e.V. // Tim Glander (Stadtarchiv Bonn) // Deutsche Welle // Gipfelgold Werbeagentur GmbH

Rückblick

Vom Endenicher Herbst zum Bonner Schumannfest

1998 zum ersten Mal auf Initiative von Andreas Etienne und Markus Schuck der „Endenicher Herbst“ statt. Seitdem ist er stetig gewachsen zwischenzeitlich um „Bonner Schumannfest“ umbenannt worden.

Auf dieser Seite finden Sie alle Künstler und Programmhefte der letzten Jahre um einen kleinen Überblick über die Entstehungsgeschichte zu bekommen.

Künstler Bonner Schumannfest

Programmhefte

Es gibt in Bonn viele interessante Plätze