Busch-Trio

Violin, Cello, Piano
Robert Schumann Busch Trio

Busch-Trio

Violin, Cello, Piano

Biografie

MATHIEU VAN BELLEN (violin) // ORI EPSTEIN (cello) // OMRI EPSTEIN (piano)

Named after the legendary violinist Adolf Busch, this young ensemble has become the leading English piano trio of its generation. As three independent soloists, Omri Epstein, Mathieu van Bellen and Ori Epstein have won prizes in international solo competitions and are graduates of leading English music schools and music institutions. Accompanied by their shared passion for chamber music and inspired by Mathieu’s violin „ex-Adolf Busch“ J. B. Guadagnini (Turin, 1783), they have been celebrating successes ever since and reaping recognition for their „indescribable expressiveness“. Since its foundation in 2012, the trio has been a regular guest on important stages and festivals throughout Europe. His debut at the Wigmore Hall was highly praised by the press: „… what impressed most was the effortless musicality of the trio.“ (The Times). With the label Alpha / Outhere, the young trio has started a long-term collaboration, in the framework of which a series of 4 CDs with all the chamber music of Dvorak for piano and strings will be released. After two CDs with piano trios and quartets, both of which have received enthusiastic press coverage, the third with piano quintets Dvoraks has recently been released together with the violinist Maria Milstein and the violist Miguel da Silva. The three CDs were voted CD of the week by various radio stations across Europe. In 2016, the ensemble was awarded the most important music prize in the Netherlands, the Kersjesprijs. The winners of the Royal Overseas League Competition 2012 were also able to win further prizes in international competitions in Germany, Great Britain and Italy. The trio emerged from the Festspiele Mecklenburg-Vorpommern last year as NORDMETALL Ensemble Prize Winner 2018. The trio was promoted by renowned artists such as Eberhard Feltz, András Schiff and the Artemis Quartet and was ensemble in residence of the Queen Elizabeth Music Chapel in Brussels. In recent seasons, the trio have been touring China, as well as Germany, France and the US, where the Washington Post highlighted their „workable maturity“ at their Phillips Collection concert. The trio often collaborate with the Warsaw Symphony Orchestra and Karina Canellakis, with whom he has performed Beethoven’s Triple Concerto, among others. Other concert partners are important musicians such as Michael Collins, Bruno Giuranna, Gregor Sigl and Miguel da Silva, who also participated in their recording of the piano quartets Dvoraks. The trio performs regularly at all major radio stations in Europe. The highlights of the upcoming season include concerts in the Konzerthaus Berlin, the Bonn Schumann House and the London Wigmore Hall, at the Mozart Festival in Würzburg as well as in the Amsterdam Concertgebouw, the Heidelberger Frühling, the Liederhalle Stuttgart, a tour through the USA and the release of the entire Dvorak – Recording under extensive media accompaniment (mezzo, arte, etc.)

Alle Veranstaltungen mit Busch-Trio

Trio-Abend – BUSCH TRIO

09 Jun 2017
20:00
Schumannhaus Bonn // Sebastianstraße 182

Trio-evening – BUSCH TRIO

09 Jun 2017
20:00
Schumannhaus Bonn // Sebastianstraße 182

Trio-Abend: Busch-Trio

14 Jun 2019
20:00
THEATER IM BALLSAAL // FRONGASSE 9

Trio Evening: Busch-Trio

14 Jun 2019
20:00
THEATER IM BALLSAAL // FRONGASSE 9
Robert Schumann Busch Trio

Busch-Trio

Biografie

MATHIEU VAN BELLEN (Violine) // ORI EPSTEIN (Cello) // OMRI EPSTEIN (Klavier)

Benannt nach dem legendären Geiger Adolf Busch, hat sich dieses junge Ensemble zum führenden englischen Klaviertrio seiner Generation entwickelt. Als drei eigenständige Solisten haben Omri Epstein, Mathieu van Bellen und Ori Epstein Preise bei internationalen Solowettbewerben gewonnen und sind Absolventen der führenden Englischen Musikschulen und Musikinstitutionen. Zusammengeführt durch ihre gemeinsame Leidenschaft für Kammermusik und inspiriert durch Mathieus Violine „ex-Adolf Busch” J. B. Guadagnini (Turin, 1783) feiern sie seither Erfolge und ernten Anerkennung für ihre „unbeschreibliche Ausdruckskraft”.
Seit seiner Gründung 2012 ist das Trio regelmäßig zu Gast auf bedeutenden Bühnen und Festivals in ganz Europa. Sein Debut in der Wigmore Hall wurde von der Presse hoch gelobt: „…was am meisten beeindruckte, war die mühelose Musikalität des Trios.“ (The Times).
Mit dem Label Alpha/Outhere hat das junge Trio eine langjährige Zusammenarbeit begonnen, in deren Rahmen zunächst eine Reihe von 4 CDs mit der gesamten Kammermusik Dvoraks für Klavier und Streicher veröffentlicht wird. Nach zwei CDs mit Klaviertrios und -Quartetten, die beide ein begeistertes Presseecho erfahren haben, ist kürzlich bereits die dritte mit Klavierquintetten Dvoraks zusammen mit der Geigerin Maria Milstein und dem Bratscher Miguel da Silva erschienen. Die drei CDs wurden von verschiedenen Radiosendern in ganz Europa zur CD der Woche gewählt.
2016 wurde das Ensemble mit dem wichtigsten Musikpreis der Niederlande, dem Kersjesprijs ausgezeichnet. Die Gewinner des Royal Overseas League Competition 2012 konnten auch weitere Preise internationaler Wettbewerbe in Deutschland, Großbritannien und Italien für sich erspielen. Aus den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern ging das Trio im vergangenen Jahr als NORDMETALL-Ensemblepreisträger 2018 hervor.
Das Trio wurde von namhaften Künstlern wie Eberhard Feltz, András Schiff und dem Artemis Quartet gefördert und war Ensemble in Residenz der Queen Elizabeth Music Chapel in Brüssel.
In den vergangenen Spielzeiten war das Trio bereits auf einer China-Tournee sowie in Deutschland, Frankreich und den USA zu erleben, wo die Washington Post bei ihrem Konzert in der Phillips Collection ihre „bewerkenswerte Reife“ hervorhob.
Das Trio arbeitet häufig mit dem Warsaw Symphony Orchestra und Karina Canellakis zusammen, mit denen es unter anderem bereits Beethovens Tripelkonzert zur Aufführung gebracht hat. Weitere Konzertpartner sind bedeutende Musiker wie Michael Collins, Bruno Giuranna, Gregor Sigl und Miguel da Silva, der auch bei ihrer Aufnahme der Klavierquartette Dvoraks mitwirkte. Das Trio konzertiert regelmäßig bei allen großen Radiosendern Europas.
Die Höhepunkte der kommenden Spielzeit bilden Konzerte im Konzerthaus Berlin, dem Bonn Schumann-Haus und der Londoner Wigmore Hall, beim Mozartfest in Würzburg sowie in Amsterdams Concertgebouw, beim Heidelberger Frühling, der Liederhalle Stuttgart, eine Tournee durch die USA sowie die Veröffentlichung der gesamten Dvorak-Einspielung unter umfangreicher medialer Begleitung (mezzo, arte, etc.)

Alle Veranstaltungen mit Busch-Trio

Trio-Abend – BUSCH TRIO

09 Jun 2017
20:00
Schumannhaus Bonn // Sebastianstraße 182

Trio-evening – BUSCH TRIO

09 Jun 2017
20:00
Schumannhaus Bonn // Sebastianstraße 182

Trio-Abend: Busch-Trio

14 Jun 2019
20:00
THEATER IM BALLSAAL // FRONGASSE 9

Trio Evening: Busch-Trio

14 Jun 2019
20:00
THEATER IM BALLSAAL // FRONGASSE 9