Bonner Kultursommer „Draussen und vor Ort“: Intermezzo – mit Moritz Preisler

Fringe Ensemble – Clara

On the occasion of Clara Schumann’s 200th birthday, director Marlin de Haan and her team take the opportunity to get an idea of her and...
Weiterlesen

Fringe Ensemble – Clara

Den 200. Geburtstag von Clara Schumann nehmen die Regisseurin Marlin de Haan und ihr Team zum Anlass, sich ein eigenes Bild von ihr und ihrem Schaffen zu machen. Wer war diese Frau, die national und international als Star gefeiert wurde? Was prägte sie, was waren ihre Wünsche, ihre Ziele? Welche Konflikte musste sie bewältigen und ist der Spagat zwischen Kind und Karriere (für Mann und Frau) heutzutage leichter? Marlin de Haan arbeitet an der Schnittstelle darstellender und bildender Kunst und interessiert sich für die Möglichkeiten und Grenzen von Aktionsbereichen, Darstellungs- und Erzählformen. CLARA ist ihre erste Arbeit mit dem fringe ensemble.

Film – Der Chor (Stimme des Herzens)

Ein verhaltensauffälliger Zwölfjähriger kommt auf die renommierteste Chorschule der USA. „Zwar ist die Geschichte vom rebellischen Gesangstalent und seiner konfliktreichen Beziehung zu seinem hartherzigen Lehrer“,...
Weiterlesen

Film – Boychoir

A behavioral twelve-year-old comes to the most prestigious choir school in the USA. „Although the story of the rebellious singing talent and its conflictual relationship...
Weiterlesen

Opening film „Geliebte Clara“

Clara Schumann, Robert Schumann and the young Johannes Brahms: Filmmaker Helma Sanders-Brahms, widely related to Johannes Brahms, explores a difficult love triangle. „Martina Gedeck“, it...
Weiterlesen

Eröffnungsfilm „Geliebte Clara“

Clara Schumann, Robert Schumann und der junge Johannes Brahms: Filmemacherin Helma Sanders-Brahms, weitläufig mit Johannes Brahms verwandt, lotet eine schwierige Dreiecksgeschichte aus. „Martina Gedeck“, so...
Weiterlesen