Eröffnungsfilm „Geliebte Clara“

02 Jun 2019
11:00
REX-THEATER FILMKUNSTKINO // FRONGASSE 9

Eröffnungsfilm „Geliebte Clara“

Clara Schumann, Robert Schumann und der junge Johannes Brahms: Filmemacherin Helma Sanders-Brahms, weitläufig mit Johannes Brahms verwandt, lotet eine schwierige Dreiecksgeschichte aus. „Martina Gedeck“, so heißt es in der Besprechung der „Welt“, „hält diesen… biografischen Bilderbogen zusammen. So herzhaft sie als Clara Schumann ihre Familie, vor allem den in den syphilitischen Wahnsinn abgleitenden Ehemann nach außen hin schützt, so hält sie mit ihrer durchscheinend zarten, doch zupackenden Darstellung das Interesse wach.“

// Deutschland/Ungarn/Frankreich 2008
// Regie: Helma Sanders-Brahms
// mit Martina Gedeck, Pascal Greggory, Malik Zidi
// Einführung: Bernhard Hartmann (GA)

EINTRITT EURO 7,00