Abschlusskonzert – Klavierabend mit Danae Dörken

15 Jun 2019
20:00
GREMIENSAAL DEUTSCHE WELLE // KURT-SCHUMACHER-STRASSE 3

Abschlusskonzert – Klavierabend mit Danae Dörken

Als Siebenjährige bereits von Yehudi Menuhin gefördert, erregte die deutsch-griechische Pianistin Danae Dörken mit „ihrer sprühenden Spielfreude“ (Kölner Stadt-Anzeiger) früh in großen europäischen Konzertsälen Aufsehen. Nach ihrem Studium bei den Klavierpädagogen Karl-Heinz Kämmerling und Lars Vogt ist sie heute regelmäßig Gast führender Orchester. Mit den Münchner Symphonikern hat sie in dieser Saison Clara Schumanns Klavierkonzert mit „viel Glanz und Brillanz“ (Süddeutsche Zeitung) aufgeführt. 2015 gründete Danae Dörken mit ihrer Schwester Kiveli das Molyvos International Music Festival (MIMF) auf der Insel Lesbos, das seither alljährlich stattfindet.

// Robert Schumann: Waldszenen op. 82
// Clara Schumann: Nocturne F-Dur
// Felix Mendelssohn-Bartholdy:
Fantasie fis-Moll op. 28
// Frederic Chopin: Sonate Nr. 3 h-Moll

Mit Unterstützung der Deutschen Welle

EINTRITT EURO 20 / 10 ERM. ZZGL. VVK-GEBÜHR // ABENDKASSE EURO 23 / 12 ERM.