Sofia Vinnik

Mezzo-soprano

Sofia Vinnik

Mezzo-soprano

Biografie

Sofia Vinnik, mezzo-soprano, was born in Munich in 1996.

She was selected as the winner of the state competition in Bavaria 2012 to sing at the festive concert gala in the Bad Reichenhall Theater with the Bad Reichenhaller Philharmonie. In January 2018 she sang as a soloist in W. A. ​​Mozart’s Coronation Mass in the Philharmonie Gasteig with the Salzburg Orchestra Soloists under the direction of Hansjörg Albrecht. In addition to the opera, the young singer also has a great passion for the song. In September 2017 she performed songs from G. Mahler’s Des Knaben Wunderhorn as part of the Concert Series of the Gesellschaft für Musiktheater Wien. In March 2018 she sang songs by R. Strauss, S. Rachmaninoff and M. de Falla at the Chamber Music Center. In September 2019 she gave a recital in the Basilika Vierzehnheiligen in Coburg, with works by W.A. Mozart, F. Mendelssohn-Bartholdy and C. Schumann. Sofia Vinnik is a finalist of the Louis Spohr Singing Competition in Kassel in 2018 and the International Singing Competition for Baroque Opera Pietro Antonio Cesti in Innsbruck in 2018.

In November 2018 she won the LOTTO Foundation’s Sponsorship Prize in the 2018 German Singing Competition of the Bundeswettbewerb Gesang 2018 in Berlin. From 2012 to 2015 she was a junior student at the University of Music and Performing Arts Munich in the class of Prof. Marilyn Schmiege. Since October 2016 she studies at the University Mozarteum Salzburg in the class of Prof. Christoph Strehl. Sofia Vinnik was a scholarship holder of the Bad Reichenhall Vocal Academy and works in conjunction with the Gstaad Vocal Academy 2016 and 2018 and the Cecilia Bartoli Music Foundation in 2018 and 2019 with Silvana Bazzoni-Bartoli and Cecilia Bartoli. Since July 2018 she is a scholarship holder of the Yehudi Munuhin Live Music Now Foundation in Salzburg.

Alle Veranstaltungen mit Sofia Vinnik

Sofia Vinnik

Biografie

Sofia Vinnik, Mezzosopran, wurde 1996 in München geboren.

Sie wurde als Gewinnerin des Landeswettbewerbs Bayern 2012 ausgewählt bei der festlichen Konzertgala im Theater Bad Reichenhall mit der Bad Reichenhaller Philharmonie zu singen. Im Januar 2018 sang sie als Solistin in W. A. Mozarts Krönungsmesse in der Philharmonie Gasteig mit den Salzburger Orchestersolisten unter der Leitung von Hansjörg Albrecht.Neben der Oper hegt die junge Sängerin auch eine große Leidenschaft für das Lied. Im September 2017 führte sie im Rahmen der Konzertreihe der Gesellschaft für Musiktheater Wien Lieder aus G. Mahlers Des Knaben Wunderhorn auf. Im März 2018 sang sie im Musikzentrum Kammerariat Lieder von R. Strauss, S. Rachmaninoff und M. de Falla. Im September 2019 gab sie einen Liederabend in der Basilika Vierzehnheiligen in Coburg, mit Werken von W.A. Mozart, F. Mendelssohn-Bartholdy und C. Schumann. Sofia Vinnik ist Finalistin des Louis-Spohr-Gesangswettbewerbs 2018 in Kassel und des Internationalen Gesangswettbewerbs für Barock Oper Pietro Antonio Cesti 2018 in Innsbruck.

Im November 2018 gewann sie den Förderpreis der LOTTO-Stiftung beim Juniorwettbewerb von Bundeswettbewerb Gesang 2018 in Berlin. Von 2012 bis 2015 war sie Jungstudentin an der Hochschule für Musik und Theater München in der Klasse von Prof. Marilyn Schmiege. Seit Oktober 2016 studiert sie an der Universität Mozarteum Salzburg in der Klasse von Prof. Christoph Strehl. Sofia Vinnik war Stipendiatin der Bad Reichenhall Vocal Academy und arbeitet im Rahmen der Gstaad Vocal Academy 2016 und 2018 und der Cecilia Bartoli Music Foundation 2018 und 2019 mit Silvana Bazzoni-Bartoli und Cecilia Bartoli. Seit Juli 2018 ist sie Stipendiatin der Yehudi Munuhin Live Music Now Stiftung in Salzburg.

Alle Veranstaltungen mit Sofia Vinnik