Nadia Migdal

Stimme

Nadia Migdal

Stimme

Biography

1984 in Herne geboren und aufgewachsen in Bochum, begann Nadia Migdal im Alter von fünf Jahren mit dem Geigenspiel und wurde mehrfach erste Preisträgerin beim Musikwett-bewerb «Jugend musiziert». Die ebenfalls angestrebte Eishockeykarriere brach sie ab, als sie mit zwölf Jahren zum ersten Mal eine Vorstellung im Schauspielhaus Bochum sah. Noch während des Abiturs spielte sie dort diverse Rollen. 2005 begann sie ihre Schauspiel-ausbildung an der Zürcher Hochschule der Künste, welche sie 2010 mit dem Master abschloss. Nach Inszenierungen am Schauspielhaus Zürich und am Theater der Künste Zürich wurde sich noch während ihres Studiums ans Landestheater Tübingen engagiert.

2007 erhielt sie den Förderpreis der Armin-Ziegler-Stiftung, und beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielschulen 2008 gewann sie mit der Musiktheaterproduktion «You must remember this» den Ensemble- sowie den Publikumspreis. 2011 wurde sie in der Fachzeitschrift «Theater heute» als beste Nachwuchsschauspielerin nominiert.

2013 zog Nadia Migdal nach Wien und arbeitete freischaffend unter anderem als Gast am Salzburger Landestheater, bei den Klosterspielen Wettingen, am Theaterhaus Gessnerallee in Zürich sowie am Wiener Burgtheater. Von 2015 bis 2017 war sie am Theater Trier engagiert. Besondere Arbeiten entstanden u.a. mit den RegisseurInnen Thorleifur Örn Arnarsson, Christina Friedrich, Clemes Bechtel, Andreas Kriegenburg und Marco Storman. Sie arbeitet zudem für Film und Fernsehen und kreiert eigene Projekte, wie einen Abend über die Flucht und das Überleben ihrer jüdischen Großelern: «RÓZA UND LEON – drei Tode und ein Leben», welcher am Theater Trier zur Premiere gebracht wurde, sowie die aktuelle Arbeit „Folgenreich“ mit dem Kollektiv Korso.op, eine theatrale Kollage in einem Saarbrücker Bunker über Macht und Gehorsam. Nadia Migdal lebt zurzeit in Tel Aviv.

 

All session by Nadia Migdal

Wort und Musik mit Liv Migdal, Nadia Migdal und Daniel Gerzenberg

11 Jun 2019
20:00
THEATER IM BALLSAAL // FRONGASSE 9