Vorweihnachtlicher Liederabend

Andreas Schmidt (Bassbariton) und Pauliina Tukiainen (Klavier)
Andreas Schmidt
20
Nov

Vorweihnachtlicher Liederabend mit Andreas Schmidt (Bassbariton) und Pauliina Tukiainen (Klavier)

Zu einem vorweihnachtlichen Liederabend mit Kompositionen von Robert Schumann (Liederkreis op. 24 und Hugo Wolf (Mörike-Lieder) lädt der Verein Schumannhaus Bonn am 8. Dezember 2017 um 20:00 Uhr in das Schumannhaus ein. Der Eintritt ist frei.

Mit dem Kammersänger Andreas Schmidt konnte hierfür einer der profiliertesten Sänger seiner Generation gewonnen werden. Er studierte zunächst Klavier, Orgel und Dirigieren, dann Gesang bei Ingeborg Reichelt in Düsseldorf und Dietrich Fischer-Dieskau in Berlin. Als Gewinner des Deutschen Musikwettbewerbs wurde er sofort an die Deutsche Oper Berlin engagiert. Dort begann seine weltweite Karriere, die ihn an die großen Opernhäuser und zu den bekanntesten Festivals der Welt führte, wo er mit nahezu allen bedeutenden Orchestern unter den großen Dirigenten aufgetreten ist. Zahlreiche Funk- und Fernsehaufnahmen dokumentieren die künstlerische Bandbreite des Sängers von Bach bis Rihm, ebenso wie die mehr als 130 Plattenproduktionen für DGG, BMG, Philips, Decca, Sony, EMI u.a. Andreas Schmidt ist viel gefragter Juror bei internationalen Wettbewerben, gibt im In-und Ausland Meisterkurse, er ist Mitglied der Freien Akademie der Künste Hamburg und Ehrenmitglied des Richard-Wagner-Verbandes Düsseldorf. 2010 folgte er dem Ruf auf eine Professur für Gesang an die Hochschule für Musik und Theater München.

Begleitet wird er am Klavier von Pauliina Tukiainen. Die finnische Pianistin Pauliina Tukiainen widmet sich mit Hingabe der Liedkunst in all ihren Facetten. Neben ihrer regen Konzerttätigkeit verbunden mit Konzertmitschnitten bei zahlreichen deutschen und ausländischen Rundfunkanstalten hat sie zum Oktober 2017 eine Professur für Liedgestaltung an der Universität Mozarteum in Salzburg übernommen, gibt zahlreiche Meisterkurse und unterrichtet an der Hochschule für Musik in Freiburg. Nach ihrer auch in der Presse hochgelobten Debut-CD „Mirrors“ mit Werken von Sibelius und Kaija Saariaho erschien eine zweite Aufnahme mit Liedern von Berg, Debussy und Wagner. Ihre neueste CD beim Label Coviello Classics beinhaltet Lieder von Schumann und Strauss sowie eine Ersteinspielung von Wolfgang Rihms „Ophelia sings“. Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet Pauliina Tukiainen mit dem Bonner Schumannfest, wo sie seit 2016 auch Künstlerische Beraterin (Lied) ist.