Verein Schumannhaus Bonn e.V.

Über den Verein Schumannhaus Bonn e.V.

Mit dem Schumannhaus in Endenich besitzt die Stadt Bonn eine der bedeutendsten Erinnerungsstätten an den Komponisten Robert Schumann.

In diesem Haus verbinden sich Museum, Medien und Musik zu einer lebendigen Einheit, die weit über Bonn hinaus auch internationale Beachtung findet.
Der Verein Schumannhaus Bonn wurde 1982 gegründet als Bürgerinitiative für den Erwerb des Schumannhauses durch die Stadt Bonn. Seither hat sich der Verein die Pflege des Andenkens und des Werkes Robert Schumanns in seinem Sterbehaus zur Aufgabe gemacht und versteht sich insbesondere auch als Interessenvertretung aller Belange dieses Hauses gegenüber der Stadtverwaltung, den politischen Parteien und der Öffentlichkeit. In besonderer Weise bemüht sich der Verein um die Existenzsicherung der Musikbibliothek und um die kulturelle Nutzung des Hauses. Letzteres geschieht vor allem durch das Bonner Schumannfest, dessen Träger der Verein ist.

Der Verein Schumannhaus Bonn e. V.

  • unterstützt die Gedenkstätte und die Musikbibliothek mit finanziellen Zuwendungen und Sachspenden
  • veranstaltet Konzerte, Lesungen, Vorträge
  • ist Träger des Bonner Schumannfestes (früher „Endenicher Herbst“)
  • fördert Publikationen zum Thema Schumann und Bonn u.a. durch die Herausgabe der Schriftenreihe „Bonner Schumanniana“
  • setzt sich für notwendige Renovierungs- und Baumaßnahmen ein

Der Verein Schumannhaus Bonn braucht Ihre Unterstützung zur Bewältigung dieser Aufgaben und zur Fortsetzung seiner Tätigkeit.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich entschließen könnten, unsere Arbeit durch Mitgliedschaft im Verein Schumannhaus zu unterstützen; auch Einzelspenden sind willkommen.

Das Beitrags- und Spendenkonto lautet:

Sparkasse KölnBonn
Konto Nr. 193 174 7321 | BLZ 370 501 98
IBAN DE94 370 501 98 193 174 7321 | BIC COLSDE33XXX

Der Verein Schumannhaus Bonn e.V. ist in das Vereins­register beim Amtsgericht Bonn unter Nr. 4839 eingetra­gen und als gemeinnützige Einrichtung vom Finanzamt anerkannt.
Alle Beiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar.

Vereinsorganisation

Vorsitzender

Stellv. Vorsitzender

Schatzmeister, Schriftführer, Beisitzer, Gäste, Ehrenvorsitzende

Satzung

Kontakt & Anfahrt

 

 

 

Markus Schuck

Kontakt: markus.schuck (at) schumannhaus-bonn.de

 

 

Robert Schumann - Stellv. Vorsitzender Bonner Schumanfest Ulli Bumann

 

 

 

Ulrich Bumann

Kontakt: ulrich.bumann (at) schumannhaus-bonn.de

 

 

Schatzmeister: Günter Spittel

Schriftführer: Dr. Volker Mettig
volker.mettig (at) schumannhaus-bonn.de

Beisitzer:
Dr. Ingrid Bodsch
Christoph Bube
RA Renate Glaubitz
Henning Groscurth
Peter Henn
Regine Kleefoot
Dr. Wolfgang Riedel
Dr. Ulrich Kolck

Gast: Silke Kovàr

Ehrenvorsitzender: Dr. Manfred Osten

(Auszug aus der Satzung)

§ 2

Zweck des Vereins

 

Der ausschließliche und unmittelbare Zweck des Vereins ist die Pflege des Andenkens und des Werkes Robert Schumanns in seinem Sterbehaus in Bonn‑Endenich. Insbesondere bezweckt der Verein in Zusammenarbeit mit der Stadt Bonn

  1. die Unterhaltung und Erweiterung der Gedächtnisstätte Robert Schumanns im Schumannhaus in Bonn-Endenich,
  2. die Unterstützung der in diesem Hause beheimateten Musikbücherei auch bei der Pflege des Andenkens Robert Schumanns,
  3. die Pflege des Andenkens Robert Schumanns, vornehmlich durch die Veranstaltung des Bonner Schumannfestes – Endenicher Herbst sowie durch die Unterstützung der Hauskonzerte im Schumannhaus und anderer diesem Zweck dienender Aktivitäten.

§ 3

Gemeinnützigkeit

  1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „steuerbegünstigte Zwecke“ (§§ 51 ff AO 1977).
  2. Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke.

§ 4

Mitgliedschaft

  1. Mitglied des „Vereins Schumannhaus Bonn“ kann jede volljährige natürliche Person und jede juristische Person werden.

 

Hier können Sie die vollständige Satzung herunterladen.

Verein Schumannhaus Bonn e.V.
Sebastianstr. 182
53115 Bonn

Ansprechpartner:

Markus Schuck – Vorsitzender
Ulrich Bumann – stellv. Vorsitzender
Dr. Volker Mettig – Schriftführer

 

Mehr Schumann für Bonn! Jetzt Mitglied werden!

Alle reden von Beethoven – aber  Bonn ist auch eine Schumann-Stadt!

Das wird gern übersehen oder vergessen.

„Mehr Schumann für Bonn“ ist daher unser Wahlspruch und unser Ziel. Um diesem Ziel näher zu kommen und Schumann in Bonn eine größere Beachtung zu verschaffen – der Stadt, in der er nicht nur seine letzten schweren Lebensjahre verbracht hat und zusammen mit seiner Frau Clara begraben ist, sondern in der beide auch mehrfach zu Gast waren und konzertiert haben – brauchen wir Ihre Unterstützung.

Neue Mitglieder sind uns daher jederzeit willkommen. Mit einem geringen Beitrag, der z.Z. für Einzelmitglieder nur 20 € und für Familien 30 € im Jahr beträgt, können Sie uns helfen. Natürlich sind wir auch für größere Zuwendungen sehr dankbar.

Alle Beiträge und Spenden sind steuerlich begünstigt.

Ein Beitrittsformular können Sie hier herunterladen und online ausfüllen. Dann einfach ausdrucken, unterschreiben und an uns senden.

Ehrenmitglieder, Freunde und Gönner

Robert Schumann Brigitte Berenbruch - Ehrenmitglied Bonner Schumannhaus Verein e.V.

Brigitte Berenbruch

Die Gründung des Vereins Schumannhaus Bonn am 24. November 1982 geht auf eine Initiative von Brigitte Berenbruch, der langjährigen Leiterin des Schumannhauses, zurück. Wegen ihrer herausragenden Verdienste um das Schumannhaus verlieh ihr der Verein 1996 die Ehrenmitgliedschaft.
Am 2. Juli 2007 ist Brigitte Berenbruch gestorben.

Lesen Sie hier den Nachruf auf dem General Anzeiger
Lesen Sie hier den Nachruf auf dem Schumann-Portal

Robert Schumann Dietrich Fischer-Dieskau - Ehrenmitglied Schumannhaus Bonn e.V.

Dietrich Fischer-Dieskau (1925-2012)

Als Sänger, Dirigent, Autor und Rezitator hat sich Dietrich Fischer-Dieskau in herausragender Weise um die Pflege des Werkes von Robert Schumann verdient gemacht.

In Würdigung dieser Leistung und in Dankbarkeit für vielfältige Unterstützung hat der Verein im Jahre 1994 Dietrich Fischer-Dieskau die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Am 18. Mai 2012 starb in Berg am Starnberger See das langjährige Ehrenmitglied Dietrich Fischer-Dieskau. Mit ihm verlieren wir jenen „größten Sänger des Jahrhunderts“ (Leonard Bernstein), der für die Wertschätzung auch des Schumann-Liedes mehr getan hat als jeder andere Künstler des 20. Jahrhunderts. Kein anderer Sänger hat fast 50 Jahre höchste Ansprüche vertreten und ihnen genügt. Wir gedenken seiner in Dankbarkeit für die von ihm gesetzten Maßstäbe und seine treue Verbundenheit mit dem Verein Schumannhaus, dem er Mitte der 90er Jahre einen unvergesslichen Schumann-Leseabend geschenkt hat. Rezitierend hat seine Stimme für uns alle das Wort Herders eingelöst:“ Das Ohr ist der Seele am nächsten.“ Manfred Osten

Robert Schumann Michael Sharpe - Ehrenmitglied Verein Schumannhaus Bonn e.V.

Michael Sharpe

Der englische Musikliebhaber Michael Sharpe, Patron of the Arts, reiste über viele Jahre im Oktober nach Bonn, um das Schumannhaus zu beschenken. Seinem Spürsinn verdankt das Museum zahlreiche Originaldokumente aus dem Schumannkreis, insbesondere von Joseph Joachim, der sich lange in England aufhielt. Die Sammlung Michael Sharpe im Schumannhaus umfasst Briefe und andere Autographe, Bücher, Tonträger, Noten, darunter viele Erstausgaben, zeitgenössische Porträts, z. B. als Fotos oder Postkarten, Konzertprogramme und sogar Musikerbriefmarken und Gedenkmünzen.
Seine Geldspenden an den Verein Schumannhaus summieren sich auf insgesamt 17.000 Euro, viel Geld für das kleine Museum – das über keinen eigenen Etat verfügt – und für Anschaffungen und kleinere Umbauten in der Musikbibliothek. Michael Sharpe entdeckte seine Liebe zur Rheinromantik und zur Musik der Romantiker, als er zwischen 1962 und 1965 in Laarbruch und zwischen 1966 und 1969 in Wildenrath stationiert war und für die Royal Air Force Aufklärungsflüge über Deutschland flog. Er lebte als Privatier in London.

Am 24. August 2014 ist das Ehrenmitglied Michael Sharpe in London gestorben.

Veröffentlichungen

In unregelmäßigen Abständen gibt der Verein Schumannhaus Bonn u.a. die Schriftenreihe „Bonner Schumanniana“ heraus.

Die Publikationen können Sie entweder im Schumannhaus erwerben oder per Post oder E-Mail bestellen. Bitte benutzen Sie für Bestellung per E-Mail unser Bestellformular.

Bei Bestellungen per Post oder per E-Mail bitten wir um Vorabüberweisung einer Spende in Höhe der jeweiligen Schutzgebühr zzg. 3,00 € für Porto und Verpackung.

Konto Nr. 216 000 600
Commerzbank Bonn
BLZ 370 800 40

Briefe und Dokumente im Schumannhaus Bonn

Briefe und Dokumente im Schumannhaus Bonn

Briefe und Dokumente im Schumannhaus Bonn
Herausgegeben von Thomas Synofzik

Schutzgebühr: 5,00 €

Bonner Schumanniana Band 1 (2003)

Bonner Schumanniana Band 1

Bonner Schumanniana
Band 1 (2003)
Gerd Nauhaus:
Robert Schumann
1810-1856
Siegfried Kross:
Zur Diskussion um Schumanns späte Jahre

Schutzgebühr: 3€

Bonner Schumanniana Band 2 (2003)

Bonner Schumanniana Band 1

Band 2 (2003)
Ulrich Mahlert:
Robert Schumann im Scheinwerferlicht
nationalsozialistischer Ideologie

Schutzgebühr: 3,00 €

Brigitte Berenbruch / Helmut Hellberg

Brigitte Berenbruch  Helmut Hellberg

Brigitte Berenbruch
Robert Schumann und Bonn

Helmut Hellberg
Das Schumann-Denkmal auf dem Alten Friedhof in Bonn

[auch in engl. Sprache erhältlich]

Schutzgebühr: 4,00 €

50 Jahre Schumannhaus und Musikbibliothek Bonn

Robert Schumann Broschüre Stadt Bonn

Töne sind höhere Worte

50 Jahre Schumannhaus und Musikbibliothek Bonn – Eine Dokumentation

Hrsg.: Verein Schumannhaus Bonn e.V.

Bonn 2013

kostenlos im Schumannhaus erhältlich

Bestellformular für Veröffentlichungen

Hiermit bestelle verbindlich folgende Veröffentlichungen:
Briefe und DokumenteBonner Schumanniana Bd 1Bonner Schumanniana Bd 2Berenbruch / HellbergBröschüre 50 Jahre

Die Schutzgebühr plus 3 € Porto und Verpackung habe ich überwiesen: ja


Archiv

Dieser Abschnitt befindet sich derzeit im Aufbau.

Presse

General-Anzeiger Bonn, 19.01.2013

„Ein Leben mit Goethe“
Zum 75. Geburtstag von Dr. Manfred Osten, Vorsitzender des Vereins Schumannhaus Bonn.
Lesen Sie mehr