Schumannfest startet mit Liederabend

robert schumann eröffnungskonzert bonner schumannfest 2017
5
Jun

Schumannfest startet mit Liederabend

Mit einem deutsch-französischen Liederabend startet das Bonner Schumannfest, ausgerichtet in Gedenken an Robert Schumann, am Dienstag, 6. Juni, 20 Uhr, im Schumannhaus in seine Jubiläumssaison – das Festival besteht jetzt 20 Jahre. Sechs junge Sänger und Pianisten aus Deutschland und Frankreich bieten ein Programm von Schumann bis Ravel, in dem das Festivalmotto „Freude“ musikalisch aufgegriffen wird.

Werke von

// Ravel // Debussy // Poulenc
// Berlioz // Messiaen // Robert Schumann
// Wolf // Webern // Killmayer
// Brahms // Schuberts „Ode an die Freude“

MARIE-LAURE GARNIER (Sopran) // SAMANTHA GAUL (Sopran) // THEODORE BROWN (Tenor) JEAN-CHRISTOPHE LANIÈCE (Bariton) // REBEKA STOJKOSKA (Klavier) // FLORE MERLIN (Klavier) //

Idee und Konzept: ANNE LE BOZEC (Klavier) // PAULIINA TUKIAINEN (Klavier)Robert Schumann

Das Gesamtprogramm finden Sie unter www.bonner-schumannfest.de

Tickets gibt es unter www.bonnticket.de