Elysium

Ein neues Festival für Bonn
festival elysium Nils Mönkemeyer
6
Mai

Neues Festival Elysium: Verein Schumannhaus Bonn e.V. ist Kooperationspartner

Bonn hat ein neues Kammermusikfestival: Elysium findet erstmalig vom 10. bis 14. Mai 2017 in Bonn  – hier u.a. auch im Schumannhaus – und Umgebung statt. Gründer des Festivals ist der Bratschist Nils Mönkemeyer, der mit dem Erlös des Festivals soziale Projekte fördern will. In diesem Jahr steht die Wohnungslosenhilfe der Bonner Caritas / Prälat-Schleich-Haus im Mittelpunkt des Festivals. Kooperationspartner dieses neuen Festivals ist in diesem Jahr der Verein Schumannhaus Bonn e.V.

Zu seinem neu gegründeten Kammermusik Festival Elysium sagt Mönkemeyer: „Musik ist für alle da, sie kann alle Grenzen überschreiten, sie entfaltet immer ihre Wirkung, unabhängig von den Hintergründen und Lebensumständen von uns Hörern, uns Musikern. Und sie kann unser Leben, zumindest für einen Augenblick, besser machen. Jedem Einzelnen will das Festival einen kleinen Moment des Elysiums schenken. Denn Elysium – das ist die Insel der Seligen mit ihren paradiesischen, rosengeschmückten Wiesen.“ festival elysium

Das Konzert im Schumannhaus am 14. Mai um 11 Uhr präsentiert Meisterschüler von Nils Mönkemeyer sowie den preisgekrönten Bonner Pianisten Fabian Müller. festival elysium

Veranstalter des Festivals ist die Beethoven Academy in Kooperation mit der Johannes-Wasmuth-Gesellschaft e.V., dem Kulturring Bad Honnef e.V., dem Museum König, und dem Verein Schumannhaus. Es wird unterstützt von der Caritas Bonn, der KMA Umwelttechnik GmbH, dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Piano Rumler, dem Colloquium Humanum e.V., dem Richard –Wagner-Verband Bonn / Siegburg e.V. und Art Dialog e.V. festival elysium

Link zum Programm des Festivals