Geumwha Kang

Die Pianistin Geumhwa Kang wurde 1987 in Yeosu, Südkorea geboren. Seit April 2015 setzt Geumhwa Kang ihr Soloist Diploma-Studium an der Hochschule für Musik Freiburg in der Klasse von Prof. Gilead Mishory. Zuvor studierte sie am selben Ort einen Masterstudium ebenfalls bei Prof. G.Mishory. Sie absolvierte das Sun-Hwa Musikgymnasium in Seoul. Danach ihr Bachelor-Studium bei Prof. Yoonhee Jung an der Hanyang Universität Seoul schloss ab.


Sie nahm in dieser Zeit ein Cembalo- und Generalbassunterricht bei Prof. Joo hee Oh. Die Pianistin gab ein Solokonzert in Seoul Ewon Art Hall und Youngsan Grace Hall. Sie gewann ein Stipendium in der Hochschule für Musik Freiburg und wurde 2015 Preisträgerin des Arthur-Lepthien Klavierwettbewerbs.

 

Künstlerische Impulse erhielt sie in Meisterkursen von Daniel Herscovitch, Boguslaw Strobel, Arnulf von Arnim und Jerome Rose.
Heute widmet sich Geumhwa Kang mit großer Begeisterung der Kammermusik und der Korrepetition.