Christoph Kopp

Christoph Kopp, geboren 1966 in Mannheim, lebt in Freiburg und arbeitet dort als Schauspieler und als Erzähler. U.a. spielte er am Theater Bremen, Stadttheater St. Gallen, Stadttheater Klagenfurt, Landesbühne Esslingen, Neumarkt Theater Zürich.


Am Theater Freiburg ist er seit Jahren häufiger Gast, zur Zeit ist er dort in der „Geisterjagd“ als Geisterjäger Theo van Thom und in der kleinen Zauberflöte als Taube Rudi zu sehen. Überhaupt verkörperte er schon häufiger auch Tiere auf der Bühne: z.B. einen Dalmatiner, eine fette Katze und einen Vogel – in „Der Teddy und die Tiere“ kann er sich nun mit weiteren Tieren beschäftigen.
In der Menschendarstellung reicht sein Repertoire vom Polizisten bis zum Idioten