20 Jahre Bonner Schumannfest

Pressekonferenz am 20. April 2017 ab 11 Uhr im Schumannhaus
20
Apr

20 Jahre Bonner Schumannfest: Pressekonferenz am 20. April 2017 ab 11 Uhr im Schumannhaus

Unter dem Motto „Freude“ geht das Bonner Schumannfest in seine Jubiläumssaison: Zum 20. Mal findet das Festival, das 1998 unter dem Namen „Endenicher Herbst“ gestartet ist, jetzt statt. Vom 6. bis zum 18. Juni bietet das Schumannfest insgesamt 17 Veranstaltungen, die sich alle thematisch mit der Freude in der Musik und an der Musik auseinandersetzen. Auch bei diesem Schumannfest „bleiben wir unserer Linie treu, vorwiegend auf junge Künstler zu setzen, für die das Festival ein Karriere-Sprungbrett sein kann. Das Angebot ist wie üblich breit gefächert, es reicht vom klassischen Konzert bis zum Kino-Erlebnis. Passend zum Jubiläum werden wir uns Ihnen auch optisch in einem neuen Gewand präsentieren: mit neuen Farben, neuem Logo und einem neuen Web-Auftritt.

Im Rahmen einer Pressekonferenz stellen wir das vielfältige Jubiläumsprogramm des Festivals am Donnerstag, den 20. April 2017, um 11 Uhr im Schumannhaus Bonn, Sebastianstr. 182, vor.

Teilnehmer der Pressekonferenz werden u.a. sein:

Markus Schuck, Vorsitzender Verein Schumannhaus Bonn e.V., Initiator und Leiter Bonner Schumannfest
Ulrich Bumann, Stellv. Vorsitzender Verein Schumannhaus Bonn e.V., Stellv. Leiter Bonner Schumannfest
Andreas Etienne, Initiator Bonner Schumannfest
Pauliina Tukiainen, Pianistin, Künstlerische Beratung Lied
Constantin Hartwig, Basstuba
Luisa Imorde, Klavier